• Ab dem 10. März:<br /> Zwischen Himmel und Erde
    Ab dem 10. März:
    Zwischen Himmel und Erde

Aktuell


JOANNA KLAKLA, FRYDERYK HEINZEL

Zwischen Himmel und Erde

Fotografie, Fototransfer, Malerei, Druckgrafik


Vernissage:
Sonntag, 10.03.2019, 11:00 Uhr
Performance: Fryderyk Heinzel

Finissage:
Sonntag, 31.03.2019, 1:.00-14:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag, 16:00–19:00 Uhr
und nach tel. Vereinbarung


Fryderyk Heinzel
- 1967 geb. in Oppeln, Schlesien
- 1993-1998 Studium der Malerei an der Akademie der Schönen Künste, Krakau, Polen
- lebt und arbeitet seit 2002 als freier Künstler und Fotograf am Bodensee

Fryderyk Heinzel steht inmitten der Landschaft. Er und sein Blick begegnen unmittelbar einer sich offenbarender Situation. In dem Erfassen der äußeren Form, des Bildes, der Farben ist der Künstler selbst zuinnerst schwingende Resonanz. Im ersteren Begegnen wird mit dem Mittel der Fotografie und einem archetypischen Formenkanon an geometisch gesetzten Motiven - sich farblich absetzende Kreise, Ellipsen und sich weiter entwickelnde Horizontflächen im Ansatz von Strahlenformen - die Fläche neu geordnet und und kompositorisch erneut entdeckt . (Michael Stoll)

Joanna Klakla
- 1971 geb. In Krakau
- 1990-1995 Studium für Holzschnitt und Kunsterziehung im Kunstinstitut der Pädagogischen Universität in Krakau
- seit 2002 lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin am Bodensee
- Dozentin der Kunstschule Bodenseekreis in Meersburg

Joanna Klakla verbindet in ihren Bildern die Qualität der Malerei mit der Sprache der Druckgrafik. Sie arbeitet im Bereich der Skriptualen Malerei. In ihrem künstlerischen Prozess entwickelt sie seit Jahren aus den Themenfeldern Zeichen, Schrift und Kaligrafie Bilder, in denen sie die Sprache materialisiert, sichtbar macht und visuell interpretiert. In den aktuellen Arbeiten wird der transkulturelle Aspekt der Schrift zur Grundlage für die Entwicklung von neuen "Schriftkörpern" und einer eigenen unverkennbaren Bildsprache.